Analyse von Payment-Providern an der FAU Nürnberg-Erlangen

Heute wurde das CryptoPanel an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im Rahmen des Vortrages “Analyse von Payment Providern” als mögliche Lösung bei internationalen Zahlungen empfohlen.

Analyse von Payment-Providern

Die Studenten vom Lehrstuhl für “Wirtschaftsinformatik, insb. im Dienstleistungsbereich” hatten im Rahmen eines Praxisprojektes die Aufgabe, verschiedene Payment-Provider zu analysieren.

Dabei sollten Sie auf die Besonderheiten eingehen, die E-Commerce-Systeme bei internationalen Geschäften haben.

Im Rahmen ihrer Arbeit gingen die Studenten auf folgende zentralen Fragen ein:

  • Welche Gebühren verlangen Payment Provider beim internationalen Zahlungsverkehr?
  • Was ist beim Einsatz von Payment-Systemen im internationale Zahlungsverkehr zu beachten?
  • Welche rechtlichen Grundlagen regeln den Zahlungsverkehr?
  • Welches Problem löst CryptoPanel speziell?
  • Warum ist es schwer für ein deutsches Unternehmen ein alternatives Payment-System aufzubauen?
  • Welche Probleme kommen mit der SCA auf Unternehmen zu und wie können diese mit dem CryptoPanel verhindert werden?

Wir möchten uns an dieser Stelle für das tolle Feedback der Studenten bedanken!

Besonders bedanken möchten wir uns bei Herrn Philipp Klinger vom Lehrstuhl für “Wirtschaftsinformatik, insb. im Dienstleistungsbereich”, der mit seinem Vorschlag dieses Projekt erst ermöglicht hat.

Menü