CryptoPanel Statistiken Monat 06.2019

Auch in diesem Monat möchten wir euch nicht lange auf die Statistiken des letzten Monats warten lassen.

Im Mai 2019 wurde der meiste Umsatz mit dem WordPress Shopsystem WooCommerce generiert. Wird dieser Trend sich fortsetzen können?

Umsatzverteilung nach Kryptowährung

Verteilung der Umsätze nach den Coins

Seitdem wir die Statistik bei CryptoPanel auswerten, wurden in einem Monat erstmals die meisten Umsätze mit Litecoin generiert. Mit 31,5% wurden fast ein Drittel aller Zahlungen mit dem kleinen Bruder von Bitcoin umgesetzt. Gegenüber dem Vormonat war das ein Anstieg von 7%.

Auf Platz 2 landete im Monat Juni 2019 Dash mit knapp 25,8% und hat damit 13,5% gegenüber dem Vormonat verloren.

Diesen Monat landete Bitcoin mit 24,3% der Umsätze auf Platz drei CryptoPanel Charts. Gegenüber dem Vormonat haben 9,4% mehr mit der Mutter aller Kryptowährungen bezahlt.

Den vierten Platz belegte im Juni Bitcoin Cash mit 18,5% aller Umsätze. Somit wurde BCH im Vergleich 2,4% weniger zum Bezahlen benutzt als im Monat Mai 2019.

Obwohl im Juni der Bitcoin den höchsten Umsatzwachstum zu verzeichnen hatte, glauben wir nicht an eine Trendumkehr. Denn gerade im letzten Drittel war – vermutlich durch den starken Anstieg der Transaktionsgebühren – der BTC-Umsatz fast auf 0 eingebrochen.

Auswertung nach Zahlungstyp

Verteilung nach Zahlungstyp

Etwas überrascht hat uns, dass im Juni 2019 mit 32,9% die meisten Crypto-Umsätze über Spendenformulare mit Kontaktdaten generiert worden sind.

Das CryptoPanel unterstützt zwei Arten von Spendenformularen:

  • Typ 1: Spende mit Kontaktdaten, wie es z.B. www.bezahlenmitkrypto.de (im unteren Drittel zu sehen) verwendet wird.
  • Typ 2: Spende ohne Kontaktdaten, welches bei Parteien, vorgeschrieben ist, da sie keine anonymen Spenden empfangen dürfen. Als Beispiel möchten wir hier die Bayernpartei nennen, welche seit dem Monat Juni 2019 auch Spenden in BTC, BCH, LTC und Dash akzeptieren.

Da das Spendenformular mit Kontaktdaten eher seltener Verwendung findet, ist dieser erste Platz bei den Zahlungstypen etwas überraschend und lässt sich nur mit sehr hohen Spenden erklären.

28,5% der Umsätze wurden im Juni 2019 mit dem Shopsystem Shopware generiert.

WooCommerce schaffte diesen Monat nur auf 21,5% und landete somit auf dem dritten Platz.

Das Schlusslicht bildeten auch im Monat Juni 2019 die Zahlungsformulare, wenn auch dieses mal mit beeindruckenden 17,2%.

Fazit

Der Umsatz mit Kryptowährungen ist auch im Juni wieder angestiegen, wenn auch nicht so stark wie im Monat Mai. Von einem Sommerloch kann daher bei uns nicht die Rede sein.

Wird sich dieser Trend im zweiten Sommer-Monat Juli fortsetzen? Wir halten Euch selbstverständlich wieder auf dem Laufenden.

Menü